Basis-Praxiskurs

 

Natürliches Brot und Brötchen selber backen

 

 

DER Grundlagenkurs bezüglich natürlich gutes Brot wie zu Omas Zeiten !
Zugleich ein nicht alltägliches Event.

 

Anhand verschiedener Hefe- und Sauerteigbrote-, Misch- und Saatenbrote, Brötchen und Baguette werden die Grundlagen des Brotbackens und die Herstelltechniken für gutes Brot wie zu Omas Zeiten begreifend und anschaulich näher gebracht.

 

"Wäre es überhaupt möglich jemanden in zwei Tagen zum Bäcker "zu machen",
 so wäre dieser Kurs das richtige Event" !

 

 

Voraussetzungen

 

Es sind keinerlei bäckerische Vorkenntnisse erforderlich.

 

Der Kurs richtet sich an Anfänger und weniger geübte Menschen mit Interesse an natürlichen, selbstgebackenen Broten und Brötchen wie zu Omas Zeiten, die ohne unnötige Zusätze, wie Mehlbehandlungs- und  Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme bei vollem Geschmack auskommen.

 

 

Kursinhalte

    

  • Intensive Übungen zur Teigbearbeitung, wie das Dehnen und Falten, Rund- und Langwirken, Rundschleifen und Langstoßen von Brötchen, Formen und Einschneiden von Teigen und Teiglingen für Brot und Brötchen
  • Herstellung und Einsatz von Teigvorstufen, wie Sauerteige, Vorteige, Koch- und Brühstücke
  • Herstellung von Hefebrot, Sauerteigbrot, Mischbrot, Saatenbrot, Baguette und Brötchen nach entwickelten Rezepturen für das Gelingen im heimischen Ofen
  • inklusive Dehnen und Falten, Rund- und Langwirken von Brot, Rundschleifen und Langstoßen von Brötchen, Herstellung von Baguette, Erkennen der Ofenreife (Gare), Dekorschnitte, Backen und Beschwaden (Dampf geben)
  • Teigknetung per Hand und mit Teigknetmaschinen
  • aus unterschiedlichen Getreidearten, wie beispielsweise Weizen, Roggen, Dinkel und Hartweizen als Mehl, Grieß und Schrot
  • "begreifende" Praxisbeispiele, wie beispielsweise zur Bedeutung des Glutens (Weizenkleber)
  • Grundlegendes zu Vollkornmehl und Mehltypen und anderen Zutaten für die Brotherstellung und deren Bedeutung.
  • Wodurch die Frischhaltung (Saftigkeit) verbessert und das Altbackenwerden von Brot verzögert werden kann
  • Anhand dieser Brote ist ein Üben und Kennenlernen der Methoden und Techniken zur Herstellung von natürlichem Brot wie zu Omas Zeiten sehr gut gegeben.  
  • Neben den eigentlichen Techniken der Brotherstellung steht auch immer das "Warum" im Vordergrund        
  • Um zu erfahren wie intensiv ein Teig überhaupt geknetet werden sollte, welche Veränderungen der Teig während des Knetens erfährt und wie er sich zum Brotteig entwickelt, empfiehlt sich ganz besonders das Kneten eines Brotteiges von Hand.
    Anhand des Knetens mit der Hand läßt sich "begreifend" erfahren warum man überhaupt einen Brotteig knetet, warum das Kneten von besonderer Wichtigkeit ist, welche Veränderungen der Teig erfährt und was das für Auswirkungen auf das zu backende Brot hat. Im neuen 2-tägigen Kurs wird dieses neben dem Kneten mit der Maschine praktiziert.
  • Viel Zeit zum praktischen Üben bei professioneller Betreuung

 

  • Jeder Teilnehmer stellt sämtliche Brote und Brötchen selber her !
  • Kein "Frontbaking", sondern eigenes Üben, Probieren und Herstellen ist die Devise !
  • Professionelle Brote aus handelsüblichen Haushaltsbacköfen (ohne Dampffunktion) !

 

     

Kursdauer


Erster Tag: 71/4 Stunden
Zweiter Tag: 71/4 Stunden

 

Um diesen Kurs im beschriebenen Umfang und in der gewünschten Qualität in der angegebenen Kursdauer durchführen zu können, sind im Vorfeld mehrstündige vorbereitende Arbeiten von meiner Seite erforderlich. Diese erst ermöglichen einen flüssigen Kursablauf und Ihnen umfangreiche Einblicke in die Welt des Backens.

 

In Rietberg gibt es eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Auf Wunsch gebe ich Ihnen gern einige Empfehlungen.
Die Reservierung nehmen Sie bitte separat auf eigene Rechnung vor.

 

 

Teilnehmerzahl

 

maximal 10 Personen ermöglichen eine intensive und fachmännische Betreuung

 

 

Verpflegung / Sonstiges

 

  • Als "kleinen Gruß vom Bäcker" gibt es eine selbstgebackene Brotspezialität zur Begrüßung
  • Mittagssnack und Getränke

  • kleine Gruppen von maximal 10 Teilnehmern

  • Umfangreiche Seminarmappe mit Rezepten und Informationen zum Thema Brotbacken

  • Verkostung der Brote des Kursprogramms (die Brote des Referenten)
  • Selbstverständlich können die selbst gebackenen Brote mit nach Hause genommen werden
  • Die Möglichkeit Anstellgut / Sauerteig für die Weiterzucht für zu Hause mitzunehmen

  • Eine Schürze zum Arbeiten wird gestellt

  • Für Fragen und Austausch mit dem Referenten und den anderen Kursteilnehmern besteht Gelegenheit

  • Mitzubringen ist lediglich festes Schuhwerk und eine Transportmöglichkeit für die selbstgebackenen Brote und des Anstellgutes

  • Im kleinen Shopbereich besteht die Möglichkeit Backutensilien zu erwerben

 

 

Kursgebühr


360 € / Person

 

 

Termine

 

  • Sa+So 28.+29.12.2019, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 11.+12.01.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr  Nur noch wenige freie Plätze
  • Sa+So 08.+09.02.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 29.02.+01.03.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 04.+05.04.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr  Nur noch wenige freie Plätze
  • Sa+So 09.+10.05.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 13.+14.06.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 04.+05.07.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 15.+16.08.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 19.+20.09.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 17.+18.10.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 14+.15.11.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Sa+So 05.+06.12.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr
  • Di+Mi 29.+30.12.2020, Sa 10-17.15 Uhr, So 9-16.15 Uhr

 

Hier Anmelden

 

 

Basis-Praxiskurs - DER Grundlagenkurs bezüglich
natürlich gutes Brot wie zu Omas Zeiten !

 

 

 

 

 

 

Individuelle Brotbackkurse (Termine, Kursinhalte und Kurslängen) sind nach Absprache möglich!

 

zur Kurs-Übersicht

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 André Hilbrunner | Fotos und Gestaltung - Antje Breden