Ergänzungskurs

 

Natürliches Brot und Brötchen

selber backen

 

 

 

 

 

 

Voraussetzungen

 

Erste Erfahrungen im Umgang mit Teigen sind vorteilhaft.

Ideale Grundkenntnisse werden im "Schnupperkurs", im "Praxiskurs für Brotbackstarter" oder im "Basis-Praxiskurs" vermittelt.


 

Kursinhalte

 

Dieser Kurs stellt die ideale Ergänzung zu den "Starter-Kursen" dar.

Weichere Teigbeschaffenheiten und höhere Roggenanteile verleihen den Teigen ein stärkeres Kleben. Hier besteht eine gute Gelegenheit, auch diese Verarbeitung zu üben, auch an anderen Brotformen, wie beispielsweise Bâtard und Wurzelbrot.

 

Die Kursinhalte sind:
 

  • Herstellung von verschiedenen Roggenmischbroten mit unterschiedlichen Anteilen an Roggenmehlen, mit und ohne Schrote, Haferflocken, ganzen Nüssen und Sonnenblumenkernen, als freigeschobene Brote sowie Kastenbrote.
    Bâtard, dem Klassiker aus Frankreich, einem Dinkel-Wurzelbrot und Dinkelbrötchen.

  • Herstellung der Teigvorstufen, wie Sauerteige, Vorteige, Koch-, Quell- und Brühstücke

  • Fachtheoretische Grundlagen und Grundlegendes zu Schroten, Mehlen und Mehltypen sowie anderen Zutaten für die Brotherstellung und deren Bedeutung, Wissenswertes zu Vor- und Sauerteigen, Koch-, Quell- und Brühstücken, zur Teigknetung, -aufarbeitung, der Stückgare sowie zum Backen, zur Frischhaltung und dem Altbackenwerden von Brot

  • Wie üblich mit geringen Hefezugaben und langen Teigführungen für viel Geschmack, gute Frischhaltung und angenehmen Kaueindruck der Brote beim Essen.

 

  • Jeder Teilnehmer stellt sämtliche Brote selber her !

  • Kein "Frontbaking", sondern eigenes Üben, Probieren und Herstellen ist die Devise !

  • Gebacken wird in handelsüblichen Haushaltsbacköfen !


 

Kursdauer

 

Erster Tag/Abend: 4 Stunden

Zweiter Tag: 7,5 Stunden

 

 

Teilnehmerzahl

 

maximal 10 Personen


 

Verpflegung / Sonstiges

 

  • Für das leibliche Wohl gibt es zum Empfang selbstgebackenes Brot mit Olivenöl/Butter/Dip

  • „Brot & Wein/Saft“ in gemütlicher Runde des 1. Kursabends mit frischgebackenen Broten, herzhaftem Schinkenkrustenbraten (oder einer anderen Köstlichkeit aus dem Ofen) und verschiedenen Belägen sowie frischem Salat und süßem Dessert

  • Die Möglichkeit, mit dem Dozenten und den anderen Kursteilnehmern ungezwungen ins Gespräch zu kommen

  • Selbstgemachte Pizza mit vielen frsichen Zutaten, frischen Salat und Kuchen am 2. Kurstag

  • Getränke (Kaffee, Tee, Mineralwasser, Saft) während der gesamten Kursdauer

  • Selbstverständlich können die selbst gebackenen Brote und Gebäcke verkostet und mit nach Hause genommen werden

  • Anstellgut / Sauerteig für die Weiterzucht zu Hause

  • Sämtliche Rezepte, Anleitungen und Wissenswertes in Form einer Tagungsmappe

  • Eine Schürze wird für die Dauer des Kurses gestellt

  • Für Fragen und Austausch mit dem Referenten und den anderen Kursteilnehmern besteht reichlich Gelegenheit

  • Mitzubringen ist lediglich festes Schuhwerk und eine Transportmöglichkeit für die selbstgebackenen Brote

  • Im kleinen Shopbereich besteht die Möglichkeit Backutensilien zu erwerben


 

Kursgebühr

 

289 € / Person

 

 

Termine

 

  • Fr+Sa 02.+03.02.2018, Fr 17:30-21:30 Uhr, Sa 9-16:30 Uhr
  • Fr+Sa 06.+07.04.2018, Fr 17:30-21:30 Uhr, Sa 9-16:30 Uhr
  • Fr+Sa 08.+09.06.2018, Fr 17:30-21:30 Uhr, Sa 9-16:30 Uhr

 

Anmelden

 

Individuelle Brotbackkurse (Termine, Kursinhalte und Kurslängen) sind nach Absprache möglich!

 

 

zur Kurs-Übersicht

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 André Hilbrunner | Fotos und Gestaltung - Antje Breden