Brot & Kleingebäck

 

 

Gute Brote und Kleingebäcke bilden die Basis dieses umfangreichen Grundlagenkurses. Gute Zutaten, lange Teigführungen, für das jeweilige Gebäck optimale Teigherstellungen und nicht zuletzt die jeweils geeignete handwerkliche Aufarbeitung ergeben vollmundige und geschmacklich abgerundete Backwaren mit hohem Genußwert.

 

 

Voraussetzungen

 

Es sind keinerlei bäckerischen Vorkenntnisse erforderlich.

 

 

Für wen ist dieser Kurs?

 

Der Kurs richtet sich an Anfänger und weniger geübte Menschen mit Interesse an natürlichen, selbstgebackenen Broten, Brötchen und Kleingebäck wie zu Omas Zeiten, die ohne unnötige Zusätze, wie Mehlbehandlungs- und  Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme bei vollem Geschmack auskommen.

 

 

Kursinhalte

 

Praktische Inhalte:

  • Die Grundlagen und handwerklichen Fertigkeiten zur Herstellung von Hefe- und Sauerteigbroten sowie Kleingebäcken
  • Das Arbeiten mit Sauerteig, Kochstück, Vorteig sowie langer und kühler Teigführung bei geringer Hefezugabe

Geübt und gelehrt werden:

  • Das optimale Kneten von Brot- und Brötchenteig
  • Wie und warum Teig gedehnt und gefaltet wird und was dies bewirkt
  • Das Ausstoßen und Rundwirken
  • Die Aufarbeitung von Brotteigen zu freigeschobenen Rund- und Langbroten (keine Kastenbrote)
  • Das Rundschleifen und Langstoßen von Brötchen
  • Die Herstellung eines weiteren Kleingebäckes
  • Wie sich das Gären zuhause mit wenig Aufwand bewerkstelligen läßt und woran man die Ofenreife erkennt
  • Wozu der Dekorschnitt dient, wie und womit er gesetzt wird
  • Wie Brot im heimischen Ofen am besten bäckt
  • Obendrein gibt es eine gute und praktikable Methode Dampf im heimischen Ofen zu erzeugen an die Hand
  • Grundlegendes zu Vollkornmehl und Mehltypen und anderen Zutaten für die Brotherstellung und deren Bedeutung
  • Mit wenig Aufwand einen gut backfähigen Sauerteig zuhause führen

 

  • Jeder Teilnehmer stellt sämtliche Brote und Kleingebäcke selber her !
  • Kein "Frontbaking", sondern eigenes Üben, Probieren und Herstellen ist die Devise !
  • Gebacken wird in handelsüblichen Haushaltsbacköfen !

 

 

Kursdauer

 

71/4 Stunden

 

 

Um diesen Kurs im beschriebenen Umfang und in der gewünschten Qualität in der angegebenen Kursdauer durchführen zu können, sind im Vorfeld mehrstündige vorbereitende Arbeiten von meiner Seite erforderlich. Diese erst ermöglichen einen flüssigen Kursablauf und Ihnen umfangreiche Einblicke in die Welt des Backens.

 

Teilnehmerzahl

 

maximal 10 Personen ermöglichen eine intensive und fachmännische Betreuung

 

 

Verpflegung / Sonstiges

 

  • Als "kleinen Gruß vom Bäcker" gibt es eine selbstgebackene Brotspezialität zur Begrüßung
  • Mittagssnack und Getränke

  • kleine Gruppen von maximal 10 Teilnehmern

  • Seminarmappe mit Rezepten und umfangreichen Informationen zum Thema Brotbacken

  • Verkostung der Brote des Kursprogramms (die Brote des Referenten)
  • Selbstverständlich können die selbst gebackenen Brote mit nach Hause genommen werden
  • Die Möglichkeit Anstellgut / Sauerteig für die Weiterzucht für zu Hause mitzunehmen

  • Eine Schürze wird für die Dauer des Kurses gestellt

  • Für Fragen und Austausch mit dem Referenten und den anderen Kursteilnehmern besteht Gelegenheit

  • Mitzubringen ist lediglich festes Schuhwerk und eine Transportmöglichkeit für die selbstgebackenen Brote und des Anstellgutes

  • Im kleinen Shopbereich besteht die Möglichkeit Backutensilien zu erwerben

 

 

Kursgebühr

 

200 € / Person

 

 

Termine

 

  • Sa 22.02.2020, 10-17 Uhr
  • So 26.04.2020, 10-17 Uhr
  • Sa 20.06.2020, 10-17 Uhr
  • Sa 05.09.2020, 10-17 Uhr
  • Sa 24.10.2020, 10-17 Uhr

 

Anmelden

 

Individuelle Brotbackkurse (Termine, Kursinhalte und Kurslängen) sind nach Absprache möglich!

 

 

zur Kurs-Übersicht

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 André Hilbrunner | Fotos und Gestaltung - Antje Breden